Fr. 20. | 20:15 | The Square | spielraum
Regie: Ruben Ístlund, SE/DE/FR/DK 2017, 142 min 

Christian ist erfolgreicher Kurator des Museums für zeitgenössische Kunst in Stockholm. Er lebt getrennt, ist ein engagierter Vater von zwei Töchtern, fährt ein Elektroauto und setzt sich für die gute Sache ein.

Gegenwärtig bereitet er für das Museum das neue Projekt »The Square« vor. Dabei handelt es sich um eine Kunstinstallation, ein weiß eingegrenztes Quadrat von vier mal vier Metern auf einem beliebigen öffentlichen Platz, das PassantInnen an ihre Rolle als verantwortungsbewusste Mitmenschen erinnern soll. Doch oft ist es schwierig, im Alltag seinen eigenen Idealen gerecht zu werden. Als Christians Handy gestohlen wird, begibt er sich auf die Jagd nach dem Täter. Auf der Suche nach ihm gerät er in immer absurdere Situationen. Christian beginnt daraufhin, sein eigenes moralisches Handeln zu hinterfragen. Gleichzeitig ist er mit einer provokanten Marketingkampagne konfrontiert, die die museumseigene PR-Agentur für »The Square« entwickelt hat.

Die Resonanz ist überwältigend und stürzt sowohl Christian als auch sein Museum in eine existenzielle Krise.

Cannes-Sieger 2017: Goldene Palme

Regie: Ruben Östlund, SE/DE/FR/DK 2017, 142 min

Mit Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West, Terry Notary, Christopher Læssø, Marina Schiptjenko, Elijandro Edouard u. a.

"Einfach brillant!" (Vanity Fair)




€ 6.00 | 7.50 | 8.50
zur├╝ck / ...
 
Eintrittspreise
Kategorie 1: ermäßigt für Schüler, Lehrlinge, Studenten, …
Kategorie 2: ermäßigt für Mitglieder
Kategorie 3: normaler Eintritt