So. 26. | 20:15 | Happy End | spielraum
Regie: Michael Haneke, FR/AT/DE 2017, 107 min, DtF, ab 16 

Michael Hanekes Ensemblefilm zeichnet ein Familienporträt. Nachdem Eves Mutter mit einer Vergiftung in der Notaufnahme landet, zieht das zwölf jährige Mädchen bei ihrem Vater ein. In gewohnt kühler Haneke-Manier werden die einzelnen Mitglieder der Familie Laurent porträtiert. Ohne jegliche Psychologisierung der Ereignisse kann man den alltäglichen Kleinkrieg im Bürgerlichen-Millieu beobachten. Ein Familienunternehmen, das niemand übernehmen will, ein suizidgefährdeter Opa und ein untreuer Ehemann stehen im Mittelpunkt des vermutlich lustigsten Filmes des österreichischen Regisseurs.

„Die diskrete Scham der Bourgeoisie hat Michael Haneke stets fasziniert. Aus kritischer Distanz berichtet er seit mehr als 40 Jahren über das ihm Wohlvertraute, über bürgerliche Schuld und die tief sitzende Panik des Establishments." (profil)

Regie: Michael Haneke, FR/AT/DE 2017, 107 min, DtF, ab 16

Mit Isabelle Huppert, Jean-Luis Trintignant, Toby Jones, Mathieu Kassovitz, Franz Rogowski u. a.




€ 6.00 | 7.00 | 8.00
zurück / ...
 
Eintrittspreise
Kategorie 1: ermäßigt für Schüler, Lehrlinge, Studenten, …
Kategorie 2: ermäßigt für Mitglieder
Kategorie 3: normaler Eintritt